Français
 
Wenn jede Minute zählt –
nur eine Nummer:

144

Home > Monitoring > Monitoring
Monitoring Monitoring und Anpassung des Rettungsdispositivs

Das Rettungsdispositiv ist das erste Glied der Versorgungskette bei schwer verunfallten und lebensbedrohlich erkrankten Patienten. Richtiges und schnelles Handeln ist für die Überlebens- und Heilungschancen fundamental.

Aus diesem Grund gibt es für das Rettungswesen verschiedene Qualitätsindikatoren, um im Bedarfsfall Korrekturen anbringen zu können. Einige Indikatoren stammen aus Empfehlungen des Interverbands für Rettungswesen (IVR), andere aus kantonalen Weisungen oder weiteren Quellen.

Um zu gewährleisten, dass das Rettungsdispositiv den Qualitätsanforderungen entspricht und alle Personen im Kanton gleichermassen Zugang zu dessen Leistungen haben, sind regelmässige Analysen notwendig. Bisher fanden diese eher punktuell im Rahmen der Planungsrevisionen statt. Die KWRO hat nun ein Modell für ein jährliches Monitoring erarbeitet und dieses erstmals auf die Daten von 2018 angewendet. Die entsprechenden Resultate sind auf der Internetseite der KWRO abrufbar.

Künftig wird jedes Jahr ein Monitoringbericht basierend auf den Daten des Vorjahres herausgegeben. Art und Inhalt des Monitoringberichts werden stetig an die neuen Bedürfnisse und Vorgaben angepasst.

Siehe auch