Français
 
Wenn jede Minute zählt –
nur eine Nummer:

144

Home > Einsatzkräfte > Ambulanzen > Monthey
Ambulanzdienst Clerc SA Monthey

Dank der verkehrsgünstigen Lage der Basis am Kreuzungspunkt mehrerer wichtiger Strassen ist der Ambulanzdienst Clerc schnell an jedem beliebigen Punkt seines Einsatzgebiets. Dieses erstreckt sich von Saint-Maurice bis nach Saint-Gingolph, einschliesslich der umliegenden Seitentäler mit Champéry, Morgins, Les Crosets, Torgon etc.

Die Firma, die 1964 von Louis Clerc mit einem umgebauten Citroën DS gegründet wurde, ist heute ein professioneller Rettungsdienst mit fünf Ambulanzen, die alle mit umfassendem Einsatzmaterial ausgerüstet sind. Rund 50 Angestellte (Rettungssanitäter, Transportsanitäter, Krankenpfleger, Administration) sorgen dafür, dass alles rund läuft.

Tagsüber sind drei Ambulanzen fest für Notfalleinsätze eingeplant, in der Nacht eine.

Seit 2016 verfügt der Ambulanzdienst Clerc SA über eine zweite Basis in Uvrier (Sitten). Diese dient den Verlegungen zwischen den Spitälern und den Rücktransporten mit Ausgangspunkt Mittelwallis

Angesichts der geografischen Nähe nimmt der Ambulanzdienst Clerc auf Grundlage grenzüberschreitender Vereinbarungen oft auch Einsätze im Kanton Waadt und in Frankreich wahr.

Innerhalb der Kantonsgrenzen kann der Ambulanzdienst Clerc bei Bedarf auch zu Einsätzen gerufen werden, die nicht in seinem angestammten Einsatzgebiet sind.

Siehe auch

Links

Ambulanzdienst Clerc SA Monthey